Die Stimme – ein wichtiger Schüsselreiz in unserer Kommunikation

erstellt am Samstag, den 19.01.2019

Unsere Stimme, ein wichtiger Indikator der verbalen Kommunikation. Kennen Sie das nicht auch?! Es gibt Menschen, denen wir stundenlang einfach nur zuhören können. Menschen, die uns durch Ihre Stimme faszinieren und uns förmlich in ihren Bann ziehen, ohne dass wir den Menschen dahinter jemals gesehen haben.

Ohne darüber nachzudenken, nutzen wir unsere Stimme, um Inhalte an unseren Gesprächspartner zu vermitteln. Der Klang und die Art unserer Stimme unterstreicht dabei sehr deutlich, ob wir wirklich meinen was wir sagen. Manchmal will es allerdings nicht so richtig mit unserer eigenen Stimme und ihrer Wirkung klappen. Gerade bei Vorträgen, Präsentationen oder Kundengesprächen ist dies ärgerlich und frustrierend. In diesem Beitrag verrate ich Ihnen, wie viel Ihre Stimme beeinflussen kann und wie Sie diese effektiver einsetzen können.

Unsere Stimme verfügt über ein weitreichendes Spektrum an Klängen und Tönen. Sie spiegelt unseren „Ist-Zustand“ und unser Seelenleben deutlich wider. Es ist also möglich, den Gefühlszustand unseres Gesprächspartners durch seine Stimme wahrzunehmen. Die einzelnen Stimmen sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Die grundlegenden Klangcharaktere sind angeboren und lassen sich nicht wesentlich verändern. Die Stimme ist ein Instrument, welches wir im Berufsleben am meisten einsetzen. Sie zählt zu den dominanten Persönlichkeitsmerkmalen eines Menschen.

Können wir unser persönliches Instrument auch im Umgang mit unseren Kunden einsetzen – Für mehr Erfolg?

Meiner Meinung nach JA – Denn Ihre Stimme transportiert Ihre Botschaft!

Oft wird die Wirkung der eigenen Stimme für den persönlichen Erfolg unterschätzt.  Jede noch so ausgefeilte Formulierung scheitert, wenn Ihre Stimme nicht klar die innere Haltung und Überzeugung zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung spiegelt.

Bedenken Sie: Emotionen schwingen beim Sprechen mit – stehen Sie deshalb hinter Ihren Worten und unterstreichen Sie diese mit Ihrer Stimme.

  • Eine mangelnde Sprechweise, zu schrill, zu hoch, zu monoton, zu tief oder auch zu undeutlich lassen Inhalte und Botschaften nur schwer beim Kunden durchdringen
  • Eine klare und kraftvolle Stimme signalisiert Selbstsicherheit
  • Eine lebendige und mitreisende Stimme begeistert den Gesprächspartner
  • Stress kann eine Stimme negativ beeinflussen
  • Die Gesundheit der Stimme ist ein wichtiger Baustein
  • Einer angenehmen Stimme wird gerne Gehör geschenkt 🙂

Es ist jedoch eine Frage des persönlichen Geschmacks, welcher stimmliche Klang als „schön“ oder „gut“ empfunden wird.

Stimmen können trainiert werden. Inwieweit ein professionelles Stimmtraining zu einem größeren Erfolg beiträgt, kann jeder für sich selbst entscheiden. Möglichkeiten Ihre Stimme zu schulen und zu trainieren gibt es viele.

Fakt ist: Ihre Stimme und Ihre Sprache sind wichtige Faktoren im Umgang mit Kunden – Ihr Eigenton kann Geborgenheit und Sicherheit vermitteln. Es gilt ihn zu finden und damit zu arbeiten. Viel Spaß dabei!


Kommentare

Kommentar schreiben








Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

© 2017 Marion Suiter • Telefon- & Vertriebsberatung • All rights reserved