Kundentypen: Der Stöberer

erstellt am Sonntag, den 24.03.2019

Eigentlich steckt in jedem von uns ein „kleiner Stöberer“, doch dieser Kunde geht etwas anders vor. Ohne bestimmte Absichten kann dieser Kundentyp stundenlang und sehr ausgiebig im Internet surfen, um sich zu informieren und orientieren. Er recherchiert äußerst gerne Produkte, Dienstleistungen und Preise. Nicht selten sucht er nach Inspiration und Unterhaltung. Er interessiert sich stets für Angesagtes und neue Trends. Online zu suchen bedeutet für jenen Kunden nicht zwangsläufig online zu kaufen. Selbiges gilt auch im Ladengeschäft. Dieser Kundentyp verbringt gerne seine Zeit in verschiedensten Shops und Geschäften. Wenn ihm etwas gefällt, ist er auch bereit etwas zu kaufen.

Wie Sie es schaffen können, diesen Kundentypen zu Ihrem Kunden zu machen, möchte ich Ihnen in diesem Beitrag schildern.

Was zeichnet den Stöberer aus?

Sein Name ist Programm, dieser Kundentyp „stöbert“ gerne. Dabei ist ihm jede Plattform recht. Er fühlt sich im World Wide Web genauso zu Hause wie in Einkaufszentren und Shops. Dies alles sind für ihn Quellen der Inspiration und Information. Seine Devise lautet nicht selten „Wer weiß, wann mir diese Informationen noch einmal nützlich sein werden …“. Dieser Gelegenheits- und Impulskäufer kann sich durchaus schnell und spontan für einen Kauf entscheiden und genau das macht ihn so schwierig. Dieser Kundentyp ist nicht einfach zu kategorisieren. Es lässt sich äußerst schwierig vorhersagen, welchen Artikel er vorzugsweise erwerben möchte und welches Produkt er aktuell sucht. Informationen und Anregungen für sich persönlich einzuholen liegt in seinem Sinn und ganz auf seiner Linie.

Nicht selten konsumiert dieser Kundentyp reduzierte Waren innerhalb kürzester Zeit. Ein anderes Mal hingegen lässt er sich Artikel im Geschäft reservieren, legt Produkte vom Onlineshop in den Warenkorb und wird dennoch nichts von beiden kaufen. Dieser Kundentyp legt sich nicht fest und liebt es, seine Kaufentscheidungen auch nach Lust und Laune zu tätigen.

Wie gehen Sie mit dem Stöberer um?

Dieser Kundentyp ist bestens über Produkte und Dienstleistungen informiert und verliert die Preise dabei nicht aus den Augen. Im Preis- Leistungsbereich kennt er sich sehr gut aus und weiß aus diesem Grund ein gutes Rabattangebot zu schätzen. Durch spezielle Sonderaktionen lässt er sich gerne umstimmen. Spezielle Online-Rabatte können ein weiterer Kaufanreiz für ihn sein. Präsentieren Sie ihm Neuheiten, spezielle Angebote und Aktionen. Platzieren Sie diese Angebote zentral und gut sichtbar, z.B. auf der Startseite Ihrer Homepage. Ein Stöberer teilt sein Wissen und seine Informationen auch gerne mit Gleichgesinnten, eine gute Vernetzung ist diesem Kundentypen somit häufig wichtig.

Dieser schwer einzuschätzende Kundentyp stellt eine Herausforderung für jeden Unternehmer und Dienstleister dar. Es gibt allerdings Möglichkeiten, diesen Kunden für sich zu gewinnen, machen Sie das Beste daraus und nutzen Sie die Eigenschaften des Gelegenheitskäufers für sich!


Kommentare

Kommentar schreiben








Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

© 2017 Marion Suiter • Telefon- & Vertriebsberatung • All rights reserved