So meistern Sie herausfordernde Kommunikation

erstellt am Freitag, den 05.10.2018

Im alltäglichen wie im geschäftlichen Bereich begegnen wir ihr gleichermaßen. Die Rede ist von einer herausfordernden Kommunikation. Wer von uns geht diesem Dialog nicht gerne mal aus dem Weg? Verschiedenste Gespräche können uns regelrecht herausfordern. Spontan fällt mir dabei eine Gehaltsverhandlung, ein Kundengespräch, Meinungsverschiedenheiten oder ganz einfach das Ansprechen von heiklen Themen ein. Erwartungen und Ansprüche führen in diesem Zusammenhang häufig zu Konfliktsituationen unter den Gesprächspartnern. Schwierige und herausfordernde Kommunikationsanlässe müssen nicht zwangsläufig im Konflikt enden. Ihr Ziel soll sein, das Gespräch souverän und klug zu meistern.

Verschiedene Gespräche, Situationen und Gegebenheiten fordern ein individuelles Handeln.
Oft erscheint es uns schwierig, mit einer Person zu sprechen, die wir nicht richtig einschätzen können. Verhärtete Fronten können ein weiterer Grund sein, die eine Kommunikation erschweren. Angelegenheiten, mit denen wir nichts zu tun haben möchten und uns unangenehm erscheinen, lassen uns eine passive Haltung im Dialog einnehmen.
Ein Gespräch aufzuschieben ändert nur selten etwas an Ihrer aktuellen Situation. Meistern Sie stattdessen Ihr Gespräch gekonnt.

Bei herausfordernden Kommunikationen können Ihnen folgende Tipps helfen:

  • Bereiten Sie sich gut vor, so sorgen Sie für ein konstruktives Gespräch
  • Lassen Sie kein Gespräch eskalieren und achten Sie auf Ihre Emotionen
  • Eine klare und eindeutige Kommunikation schafft Zufriedenheit auf beiden Seiten
  • Bleiben Sie bei Ihrer Gesprächstechnik flexibel und strukturieren Sie Ihre Gedanken
  • Besprechen Sie schwierige Themen in einem geschützten Rahmen
  • Achten Sie darauf, nicht gestört zu werden und nehmen Sie sich Zeit
  • Vermitteln Sie Ihrem Gesprächspartner Ihre Kernpunkte und bleiben Sie sachlich
  • Setzen Sie sich mit den Rückmeldungen Ihres Gegenübers engagiert auseinander
  • Im Vorfeld formulierte Ankersätze geben Ihnen Sicherheit im Gespräch
  • Bedenken Sie Ihre Bedürfnisse und die Ihres Gegenübers
  • Stellen Sie sich mental auf ein schwieriges Gespräch ein
  • Führen Sie Ihr Gespräch wertschätzend und zielgerichtet
  • Machen Sie sich zu Ihren Zielen Gedanken
  • Nutzen Sie Fragetechniken für das Gespräch

Wer sich herausfordernden Gesprächen stellt und sie gekonnt meistert, ist klar im Vorteil. Wir beugen Missverständnissen und Unklarheiten vor und beziehen Stellung zum aktuellen Thema. Unser Gesprächspartner kann reagieren und ebenfalls handeln.
Diese Form der Kommunikation ist erfahrungsgemäß noch kein Konflikt. Ein Konflikt ist mitunter die Folge, wenn herausfordernde Gespräche vermieden bzw. unangemessen geführt werden. Scheuen Sie sich also nicht, mit Ihrem Gegenüber diesbezüglich in den Dialog zu treten. Eine wertschätzende und sympathische Umgangsform wird Ihnen vieles erleichtern.

Stellen Sie sich dieser Herausforderung – Und Sie werden sie meistern!
Viel Erfolg dabei!


Kommentare

Kommentar schreiben








Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden.

© 2017 Marion Suiter • Telefon- & Vertriebsberatung • All rights reserved